An der Solarroute - Buchbinderei Fuchs - Druckwerkstätte mit Geschichte.

Herr Fuchs, was waren Ihre Motive der Solarroute beizutreten?

Neben diversen Maßnahmen, die als Ergebnis der Beratung der umweltrelevanten Maßnahmen vorgeschlagen wurde, war auch die E-Ladesäule ein Punkt.  Die Idee die Elektromobilität zu fördern und den selbsterzeugten Strom an die Gesellschaft weiterzugeben klang nach Utopie. Weiters ist der Beitritt zur „Weltweit ersten freien Solarroute“ ein tolles Marketingtool. 

Mehr...


Kompetenz bei Holz.

Was hat Sie dazu bewegt, bei der Weltweit ersten freien Solarroute mitzumachen?

Erneuerbare Energie ist mein Steckenpferd und bei der E-Mobilität ist es besonders wichtig, damit anzufangen. Wir haben bereits zwei E-Autos im Einsatz und wollen in nächster Zeit 14 bis 15 unserer 23 Fuhrpark-Autos auf E-Mobilität umstellen. Mittelfristig sollen dann die LKWs folgen, derzeit ist leider noch keine Technologie auf dem Markt, die unseren Ansprüchen an Reichweite und Ladezeiten gerecht wird. An der Solarroute gefällt mir der freie Zugang. Die vielen Karten zu vielen verschiedenen Systemen sind unpraktisch und lästig. Die Zukunft der E-Mobilität wird im freien Laden sein.

Mehr...


Die Weltweit erste freie Solarroute: Der 100. freie Ladeanschluss ist installiert.

Es ist soweit: Bei der Bäckerei Unterkofler in Taxenbach wurde diese Woche die 34. Elektro-Ladesäule der Weltweit ersten freien Solarroute installiert – und mit ihr der 100. Ladeanschluss im Bundesland Salzburg, an dem E-Fahrzeuge kostenlos geladen werden können.

Mehr...


An der Solarroute - Wohnmanufaktur Kröll & Winkel in Taxenbach.

Herr Winkel, warum tragen Sie das Konzept der Weltweit ersten freien Solarroute mit?

Es macht uns einfach Freude, die Energie der Sonne „einzufangen“ und dann mit unseren Kunden, Besuchern, Partnern und Kollegen zu teilen. Es ist so einfach und liefert einen großen Nutzen für uns alle! Wir möchten damit ein Zeichen für Nachhaltigkeit und ressourcenschonenden Bau und Betrieb einer Tischlerei im PINZGAU setzen.

Mehr...