HYPO Salzburg: Neue Ladestationen für E-Fahrzeuge.

Die Geschäftspolitik der HYPO Salzburg ist konsequent auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Deshalb wurde jetzt auch der gesamte Fuhrpark auf Elektro- und Erdgasfahrzeuge umgestellt. In Salzburg-Nonntal und Mittersill wurden in Kooperation mit GFB & Partner Ladestationen für E-Fahrzeuge eingerichtet.  

„Unsere gesamte Geschäftspolitik ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet“, betont Generaldirektor Helmut Praniess. Ein Teil der Nachhaltigkeitsstrategie ist, dass alle bisherigen Benzin- und Dieselautos des Fahrzeugpools auf Elektro- und Erdgasautos umgestellt wurden. Zwei Erdgasautos für lange Strecken und vier Elektro-Autos für Kurz- und Mittelstrecken wurden angekauft. „Wir reduzieren damit den Energieverbrauch um 80 % und die CO2-Emissionen um über 90 Prozent“, rechnet Praniess vor.

 

Kostenlose Ladestationen für Kunden

Im Zuge der Neuausrichtung des Fuhrparkmanagements werden außerdem Ladestationen für E-Fahrzeuge bei den HYPO- FIlialen in Mittersill und Nonntal errichtet. Hier können Kunden kostenlos ihre e-Autos aufladen.

 

http://www.hyposalzburg.at/

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Zenobia Mullins (Mittwoch, 01 Februar 2017 16:07)


    An intriguing discussion is definitely worth comment. I believe that you ought to write more about this subject matter, it might not be a taboo matter but usually people don't talk about such subjects. To the next! Best wishes!!

  • #2

    Annabell Friley (Samstag, 04 Februar 2017 08:42)


    Having read this I believed it was rather informative. I appreciate you taking the time and effort to put this content together. I once again find myself spending a significant amount of time both reading and leaving comments. But so what, it was still worthwhile!